Lego Investment als alternative Anlagemöglichkeit?


Lego Investment: Ein besseres Investment als Aktien oder Gold

 

Das behauptet zumindest “The Telegraph” in einer Analyse der Wertentwicklung von Lego-Sets über die letzten 15 Jahre. Der FTSE 100 als wichtigster britischer Aktienindex brachte in diesem Zeitraum eine durchschnittliche, jährliche Rendite in Höhe von 4,1%. Im gleichen Zeitraum stieg der Goldpreis durchschnittlich um 9,6% pro Jahr. Der Wert von ungeöffneten Lego-Sets stieg im Vergleich jährlich um stolze 12%.

 

10179

LEGO Star Wars 10179 – wohl eines der bekanntesten Sets wird mittlerweile für über 4.000 € gehandelt (UVP 499$)

Lego ist weltweit eine der beliebtesten und gefragtesten Spielzeugmarke. Durch zahlreiche Lizenzen und innovative Produkte, begeistert das Unternehmen Fans, Sammler und Investoren jeden Alters. Lego produziert ein Set in der Regel nur für einen begrenzten Zeitraum und nimmt es danach aus dem Sortiment. Damit hat ein Set sein “Lebensende” (auch: EOL – End of Life) erreicht und rückt in den Fokus von Investoren und Lego Anlegern. Meist steigen durch diese eingeschränkte Verfügbarkeit die Preise für noch versiegelte Sets enorm über die Jahre an, wie zahlreiche Sets belegen:

 

10182 Cafe Corner (2007) UVP: $139,99   Wert: $1800 +1186%

10030 Imperial Star Destroyer (2002) UVP: $269,99 Wert: $2800 +937%

10143 Death Star II (2005) UVP: $269,99 Wert: $2600 +863%

10189 Taj Mahal (2008) UVP: $299,99 Wert: $2800 +833%

 

Lego eine todsichere Anlageform – oder doch nicht?

Lego Investment hat gerade Ende 2015 aufgrund intensiver Berichterstattung in unterschiedlichen Medien enorm an Popularität gewonnen. Die Qualität der Berichterstattung unterscheidet sich sehr stark. Teilweise wird Lego als einfache und schnelle “Methode” zum Reichwerden dargestellt. Unter erfahrenen Sammlern weiß man jedoch, dass auch Lego Investment kein Zuckerschlecken ist und man nur mit der richtigen Strategie Gewinne erwirtschaften kann. Ein Schlüsselelement ist hierbei natürlich die Portfoliozusammenstellung und die Frage in welche Lego Sets mein sein Geld investieren sollte. Wie bei jeder Investitionsentscheidung kann man auch beim Investieren in Lego schlechte Entscheidungen machen:

 

10192 Space Skulls (2008) UVP: $99,99 Wert: $47 -53%

7572 Quest Against Time (2010) UVP: $49,99 Wert: $37 -26%

8863 Blizzard’s Peak (2010) UVP: $59,99 Wert: $47 -22%

8060 Typhoon Turbo Sub (2010) UVP: $24,99 Wert: $20 -20%

 

Nichts ist ärgerlicher als ein Set, was man über Jahre hinweg sorgfältig aufbewahrt, im Wert stagniert oder sogar einen Wertverlust erleidet. Wie auch bei anderen Anlageformen lässt sich die zukünftige Wertentwicklung nie mit Sicherheit vorhersagen. Ein erfolgreicher Lego Investor muss also in der Lage sein, möglichst gute Entscheidungen auf Basis von Marktkenntnis und Strategien zu treffen.

 

Steigende Zahl an Sammlern und Investoren erschwert ein profitables Lego Investment

Aufgrund der starken Wertentwicklung von Lego, wurde Lego als Anlagemöglichkeit immer populärer. Neben einfachen Sammlern, die damit einen Teil ihrer Leidenschaft finanzieren, gibt es immer mehr professionelle Investoren, welche rein nach Gewinnmaximierung streben. Teilweise werden Regale identischer Sets gehortet, um sie nach wenigen Jahren gewinnbringend zu verkaufen. Die Verfügbarkeit von noch versiegelten Sets ist in den letzten Jahren vergleichsweise hierdurch gestiegen. Es ist daher anzunehmen, dass die Konkurrenz für aktuelle und kommende Sets stärker sein könnte als noch vor einigen Jahren. Es bleibt damit abzuwarten, ob weitere Rekordpreise mit aktuellen Sets zu erzielen sind.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
wpDiscuz